. . .

Aktuelles

Aktuelles

Beitrag: Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler eines Tierarztes

Herr Rechtsanwalt Jürgen Althaus und Frau Rechtsanwältin Julia Laacks haben folgenden Beitrag veröffentlicht:

 

Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler eines Tierarztes - (K)eine Revolution des Haftungsprozesses?

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hatte sich mit der Frage zu befassen, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Umkehr der Beweislast bei tierärztlichen Behandlungen erfolgen kann. Im Ergebnis bestätigten die Bundesrichter am 10.05.2016 eine bereits im letzten Jahr ergangene Entscheidung des OLG Oldenburg und sorgen damit für Unsicherheit in der Tierärzteschaft: Hat sich die Haftung des Tierarztes nun tatsächlich verschärft?

Unseren vollständigen Artikel zum Them finden Sie hier.

ZInsO-Beitrag: Wann entsteht insolvenzrechtlich der Anspruch des Kassenarztes?

Herr Rechtsanwalt Andre Kremer hat zu dem Thema "Wann entsteht insolvenzrechtlich der Anspruch des Kassenarztes? veröffentlicht.

Denn Beitrag finden SIe hier.

Dominikus-Krankenhaus Düsseldorf-Heerdt will sich über ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung sanieren

Hier finden Sie die Pressemitteilung.

Workshop „Insolvenzen in der Landwirtschaft“

Workshop "Insolvenzen in der Landwirtschaft" auf der AVS Konferenz in Kiel

Wann: 14./15.06.2016

Mehr Informationen finden Sie auf dem Flyer.

Fortbildung "Das Berufsrecht der Zahnärzte und Vertragszahnärzte

Am 19.10.2016 hält Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht Martin Voß das Seminar "Das Berufsrecht der Zahnärzte und Vertragszahnarztrecht" für das Deutsche Anwaltsinstitut.

Dieses Seminar beschäftigt sich mit den speziellen Aspekten der Beratung und Vertretung des zahnärztlichen Mandanten. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Besonderheiten im zahnärztlichen Berufsrecht und im Vertragszahnarztrecht auf Grundlage der hierzu bestehenden speziellen Regelungen (ZHG, zahnärztliche Berufsordnungen, ZV-Zahnärzte, BMV-Z etc.) unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung dargestellt. Weitere Informationen zu den Seminarzeiten und die Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Internetseite des DAI.